Coronakrise

Anbei eine kurze und übersichtliche Zusammenfassung über die beschlossenen, vielfältigen Soforthilfen und Zuschüsse für unsere Unternehmen.

 

Unter www.region-fulda.de finden Sie eine gut strukturierte Übersicht sowie einen Help-Desk mit telefonischer Hotline: 

 

Das Land Hessen schnürt ein millionenschweres Soforthilfeprogramm und stockt die Mittel der Bundesregierung mit einem eigenen Zuschuss auf.

Insgesamt stehen für Solo-Selbstständige, Freiberufler, Künstlerinnen und Künstler sowie Kleinst- und Kleinunternehmen mit bis zu 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als zwei Milliarden Euro von Bund und Land zur Verfügung.

 

Die Corona-Soforthilfe wird als einmaliger nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. Sie beträgt inklusive der Bundesförderung bei

   bis zu 5 Beschäftigten:  10.000 Euro für drei Monate,

   bis zu 10 Beschäftigten:  20.000 Euro für drei Monate,

   bis zu 50 Beschäftigten:  30.000 Euro für drei Monate.

(Teilzeitbeschäftigte sind in Vollzeitäquivalente umzurechnen)

 

Zuschussberechtigt sind Unternehmen, die steuerpflichtige Einkünfte aus

Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb oder selbstständiger Arbeit erwirtschaften, Angehörige freier Berufe, nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz versicherte Künstler sowie am Markt tätige Sozialunternehmen in der Rechtsform einer gGmbH.

Anträge können spätestens ab Montag, 30.03.2020 beim Regierungspräsidium Kassel und dann ausschließlich online gestellt werden. In Hessen wird nur die Stellung eines Antrages notwendig sein, um sowohl die Bundes- als auch die Landesförderung zu erhalten. Die Webadresse zur Antragsstellung wird in Kürze vom Land Hessen bekannt gegeben. Unter www.region-fulda.de/corona finden diese und weitere Informationen regelmäßig aktualisiert.

 

 

Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen in Hessen (Kredit) Zusätzlich können hessische Unternehmen ab dem 26. März kurzfristige Liquiditätshilfen in Form von Darlehen durch die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) beantragen.

Mit der neuen Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Hessen stellt die WIBank über die Hausbank ein so genanntes Nachrangdarlehen in Höhe von mindestens 5.000 Euro bis maximal 200.000 Euro zur Verfügung. Ein Nachrangdarlehen verzichtet auf zusätzliche Risikoabsicherung durch die Hausbank.

Die „Liquiditätshilfe für KMU“ richtet sich an Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen im Bereich der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich gewerblich tätiger Sozialunternehmen) und freiberuflich Tätige mit Sitz in Hessen.

Die WIBank arbeitet außerdem mit Hochdruck an einer Anpassung von unterstützenden Maßnahmen für zum Beispiel Solo-Selbstständige, kleine Unternehmen und Start-ups.

Mehr unter:

 

https://www.wibank.de/wibank/liquiditaetshilfe/liquiditaetshilfe-fuer-kleine-und-mittlere-unternehmen-in-hessen-521692

 

  

Helpdesk für Unternehmen und Selbständige

 

Sollten Sie weitere Rückfragen haben, steht Ihnen gerne auch unser Helpdesk-Team unter der Telefonnummer 0661-102 4805 zur Verfügung, und zwar von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 9.00 bis

12.00 Uhr besetzt ist. Die Hotline wird ab Mittwoch, 25. März 2020, 9.00 Uhr geschaltet. Daneben wurde eine zentrale Mailadresse für Anfragen

eingerichtet: helpdesk@region-fulda.de.

 

Der Helpdesk ist kostenfrei und richtet sich speziell an Unternehmen und Selbständige. Unter https://www.region-fulda.de/corona  wird eine entsprechende Informationssammlung ständig aktualisiert. Über die Hotline des Helpdesks kann eine direkte Weiterverbindung an Mitarbeiter der Kreisverwaltung, der Stadt und der Region Fulda GmbH erfolgen. Der Helpdesk versteht sich gleichzeitig auch als eine Art „Ohr an der Wirtschaft“, mit dem Anregungen und Wünsche entgegen genommen und so auch Instrumentarien nachgeschärft werden können. Er ist zudem, je nach Nachfrage auch skalierbar.

 


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Coronakrise

Wie? Wann? Wo? Aktuelle Informationen der Stadtverwaltung Tann (Rhön)

mehr... mehr...

 

 

 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen  Datenschutz Datenschutz